StimmService

Klaviere verstimmen sich aufgrund:

  1. Luftfeuchtigkeitsschwankungen.
    Der Resonanzboden dehnt sich bei Feuchtigkeitsaufnahme und schwindet beim trocknen, dadurch werden die Saiten gespannt und entspannt.

  2. Zugkraftverlust der Saiten.
    Die Saitenzugkraft eines Flügels misst 10 - 20 Tausend Newton, diese verlieren mit der Zeit ihre Spannung, folgend sinkt die Tonhöhe.

  3. Beanspruchung des Instrumentes durch den Pianisten
    Jeder Pianist spielt mit unterschiedlicher Kraft und Zeitaufwand.

    Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Instrument, je nach Einfluss dieser drei Gründe, ein- bis zweimal jährlich stimmen lassen. Außerdem sollte die Mechanik des Klaviers alle 4- 8 Jahre überarbeitet werden. So bleibt der Wert Ihres Instrumentes erhalten und Sie verlieren nicht die Freude am Spielen.
Ein Klavier von innen (Mechanik)

Wenn Sie ein Instrument für Sich suchen, dann wenden Sie sich vertrauensvoll unter der Telefonnummer 07946/940542 oder Handynummer 0179/9782442 an mich. Informationen, kompetente Beratung oder einen Kostenvoranschlag unterbreite ich Ihnen selbstverständlich unentgeltlich.